Kay
Portrait Name: Kay
Rasse: Galgo Español Rauhaar-Mix
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 05.2015 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 73 cm
Aufenthaltsort: 48163 Münster

Name: Kay
Geburtsdatum: 05.05.2015
Geschlecht: männlich 
Größe: 73 cm
Rasse: Galgo-Rauhaar-Mix
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: negativ getestet
Aufenthaltsort: 48163 Münster

--------------------------------------------------------------------


Update vom 11.04.2018:


Hier kommen die ersten Bilder von unserem Galgorüden Kay auf seiner neuen Pflegestelle in Münster - Albachten. Dorthin ist er am Sonntag umgezogen und hat nun 3 Galgodamen zur Gesellschaft. 2 der Damen kann man auch beim TSV unter "Zuhause gefunden " sehen:


Chantily http://tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&id=7494

und

Betania http://tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&id=8116

Die ersten 2 Nächte hat Kay inmitten der 3 Damen geschlafen und sich offensichtlich sehr wohl gefühlt. Der schmusige Rüde würde sich aber noch mehr freuen, wenn er bald auch in ein eigenes Zuhause umziehen dürfte.

Auf den aktuellen Bildern sieht man auch, dass der anhängliche und sehr offene Rüde lieb zu Kindern ist ( welche aber schon standfest sein sollten ) und auch sehr umgänglich mit älteren Personen ist.

Zu den Essenszeiten gibt es keinen Futterneid; es läuft alles ganz ruhig und gesittet ab. Kay liebt es auch, in Ruhe zu fressen und nicht gleich alles herunter zu schlingen.



Kay's Geschichte ist bedauernswert und schnell erzählt: 

Er wurde ziellos umherstreunend und verwahrlost in den Feldern außerhalb von Zaragoza aufgefunden. 2 Monate lang lebte Kay auf der Straße, einsam und verlassen, in großer Angst vor all den Gefahren denen er dort ausgesetzt war und tagtägliches Kämpfen um zu Überleben. Das Kay kein Geld hatte, um in dem nächsten Hotel einzuchecken oder sich im Supermarkt etwas zu Fressen und Trinken zu kaufen, um seinen hungernden und durstigen Magen zu stillen, interessierte seine ursprünglichen Besitzer nicht. Eines Tages entschieden entschieden sich die Besitzer Kay in den weiten Feldern herzlos auszusetzen.

Kay zu retten war anfangs unmöglich, da er durch seine Vergangenheit all sein Vertrauen in Menschen verloren hatte. Er zeigte grosse Angst vor uns Zweibeiner. Sein Zustand verschlechterte sich immer weiter. Erst als Kay keine Kraft mehr hatte zu flüchten, konnte er endlich eingefangen werden. Sein Zustand war miserabel: abgemagert bis auf die Knochen, nur eine dünne Hautschicht legte sich noch über diese, und sein gesamter Körper war versehen von kleinen Verletzungen, die seine furchtbare Zeit auf der Straße deutlich widerspiegelten. 

Der hübsche Galgo zeigt auchauf der Pflegestelle sein gehorsames, liebevolles und freundliches Verhalten. Er versteht sich super mit seinen Artgenossen - ob groß oder klein.

Nachdem Kay sich nun etwas erholen konnte, wünscht er sich nichts lieber als ein Leben in einer eigenen Familie. Er wünscht sich Zuneigung und Sicherheit und ein unbeschwertes Hundeleben, bei dem er endlich einfach 'Hund' sein darf.

Sie interessieren sich für Kay? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Angela Westermann, die Ihnen gerne alle Fragen zu Kays Adoption beantwortet.

Hier sind fünf Videos von Kay:






Angela Westermann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon:
Handy: 0171 / 80 39 383
»