Tierschutzverein Europa

Nerea
Portrait Name: Nerea
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (10 Monate alt)
Ungefähre Größe: 50 cm
Aufenthaltsort: Armantes, Calatauyd

Die Geschichte von NEREA
Name: NEREA
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 12.10.2017
Grösse: 50 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: negativ
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud


NEREA wurde in einem Dorf nahe Calatayud ausgesetzt und von einem jungen Mädchen, eine Tierschützerin, aufgenommen und versorgt. Dieses Mädchen kümmert sich um allein gelassene Hunde im Dorf, geht mit ihnen zum Tierarzt und versorgt sie so lange, bis ihre Eltern sagen, dass es nun genug sei. Medikamente und Impfungen kann sie nicht bezahlen. In solchen Fällen ruft sie bei ARMANTES an und fragt, ob wir NEREA übernehmen können. Zum Glück hatten wir noch Platz für sie. So war es auch bei LARA (bereits auf der Web), heute spielen diese zwei Racker zusammen.
NEREA ist ein aktiver Welpe, verspielt und liebevoll, versteht sich mit all ihren Artgenossen, und auch mit Kindern hat sie keinerlei Probleme. Bei Personen scheut sie sich nicht, immer wieder Streicheleinheiten einzufordern.

NEREA scheint eine Wasserratte zu werden, denn das Rein und Raus in unserem neues Planschbecken ist z.Zt. ihre Lieblingsbeschäftigung. Sie legt sich flach rein und spielt mit ihren „Mit-Planschern“ . Sie ist so halt wie ein gesunder Welpe sein muss: verspielt und aktiv.
Besonders gut versteht sie sich mit unserem Galgo LIGERO (bereits auf der Web), mit dem sie ihren Auslauf teilt. Manchmal legen sich beide in das frische kühle Grün, wälzen sich eine Weile darin und spielen dann weiter.

NEREA sollte unbedingt in eine Familie, die Zeit hat, ihr das Hunde 1x1 beizubringen bzw. mit ihr in eine Hundeschule zu gehen. Sie lernt sehr schnell. Sie ist sehr menschenbezogen und wird sicher eine folgsame und liebe Hündin sein, wenn sie eine Bezugsperson hat, die mit ihr Gassi geht und ihr das Gefühl gibt, dass sie ihr endgültiges Zuhause gefunden hat.

NEREA hat alle Impfungen, ihren Chip und EU-Pass. Demnächst wird sie kastriert, auf jeden Fall noch vor ihrer Ausreise.
Leider wissen wir nichts weiter über NEREA bevor sie im Juli in unser Refugio kam, nur dass sie sehr liebesbedürftig ist. Welche Familie möchte dieser kleinen Maus die Chance auf ein glückliches Leben bieten?

Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen an Iris Leimstoll.

Hier kommt ein Video von Nerea mit ihrem Freund Ligero:





Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0761-584364 (18:00 h - 20:00 h)
Handy: 015120780353
»